Ein Bonner baut – Ernst van Dorp

Bauen in Bonn und von Bonn aus…

Eine Biografie, ein Stück Zeitgeschichte, ein Stück bundesdeutsche Architekturgeschichte, ein Stück Heimatgeschichte, ein Stück Stadtentdeckung und noch viel mehr...Mit seinen Bauten hat der Architekt Ernst van Dorp über 5 Jahrzehnte das Bild seiner Heimatstadt Bonn geprägt. Auf über 200 großformatigen Seiten lädt dieses von Andreas Pellens geschriebene und gestaltete Buch dazu ein, die Spuren van Dorps in der Stadt Bonn zu entdecken vom Sportpark Nord über das Hotel Bristol bis zum Landesbehördenhaus, von der Niederländischen Botschaft über die Theaterarkaden bis zur Rheinaue, von Banken und Verwaltungsbauten über Schulen bis zu Privathäusern. Nicht zu vergessen, die Bauten, die der Bonner in anderen Teilen der Welt gestaltet hat. So entwickelt sich ein Panorama der Zeit- und Architekturgeschichte und ein Dokument städtebaulicher Kultur, wenn den über 350 Fotodokumenten aus der jeweiligen Zeitperiode aktuelle Aufnahmen des heutigen Zustands gegenübergestellt werden.

Geleitwort der Oberbürgermeisterin der Stadt Bonn, Bärbel Dieckmann

204 Seiten, teilweise 4-farbig, Großformat 297 x 297 mm

ISBN 3-416-03033-8


Leider vergriffen.